Impressum / Datenschutzerklärung 

Entwicklungen in den Jahren ab 1993:

Leichte aber stetig zunehmende Zahl von Besuchern in  Versammlung (bis März 1996: ca. 30 Erw. und 17 Kind; Durchschnittsalter etwa 40 Jahre), Hauskreis, Kinderstunde (bis 20 Kinder), Jungschar

Intensivierung der Frauen-Frühstücksarbeit
Ab Herbst 1995 auch regelmäßiger Besuch der jüngeren Geschwister in der Gebetsstunde.
1 X monatlich gemeinsames Abendessen in der Gemeinschaft vor der Sonntagsversammlung (später als Kaffee trinken).
Missionarische  Familien-Gottesdienste wie Erntedank und Weihnachten lassen das Haus zu klein werden (der Ausbau des Dachgeschosses wird erstmals angedacht).
Die Gemeinde trägt sich trotz finanzieller Mehrbelastung und ohne Unterstützung vom LGV (seit 1993) selbst incl. Spenden von Geschwistern aus der Schon. 

1994

Beginn von Themen-Nachmittagen 2 X jährlich am Sonntag, u.a. als evangelistisches Angebot an Außenstehende.
Abendmahlsbeauftragung durch die Kirchengemeinde St. Georg.
Im September wird Br. Kloß als Prediger in der „Schon“ eingeführt, da Br. Barth aus gesundheitlichen Gründen den Dienst nicht mehr wahrnehmen kann.

1995

Erste Gemeindeversammlung im April im Sinne eines Mitarbeiterkreises als Entscheidungsgremium für die äußeren Belange der Gemeinschaft (die weiteren Entwicklungen sind im Einzelnen den Protokollen zu entnehmen).
 

1996

Die Brüder erklären sich bereit zur Bildung eines Verantwortlichenkreises (kleiner Mitarbeiterkreis) als offizielle Vertretung des LGV-Kraftshof, Ansprechpartner: Bernhard Panzer.
Der Schritt zu einem eigenen Verantwortungskreis wurde notwendig aufgrund einer Versetzungsanfrage des LGV, die an die Schonhoverstraße gerichtet wurde ohne Berücksichtigung der Interessen der Gemeinde in Kraftshof.
Mai: Pflasterung der Hofeinfahrt, Einweihung beim Grillfest im Juli
Verstärkte Übertragung von Verantwortung auf Mitarbeiter
Hauskreis in der Dienstwohnung nun wöchentlich
Erstmals gemeinsame Busfahrt mit der Schon zum Herbstmissionsfest nach Bad Liebenzell
Beginn Hauskreis wöchentlich dienstags bei Fam. Fiedler, Kalchreuth 

1997

Einführung der neuen Gemeinschaftsliederbücher
Evangelisation mit Br. Danneberg 22. – 28.08.97
Gemeinschaftsausflug zur Bärenhöhle
Ab April Beginn der Sonntagsversammlung um 17:30 Uhr, um die Predigtdienste von Br. Kloß mit der Schonhoverstraße besser koordinieren zu können.
Anschaffung eines eigenen Abendmahlgeschirrs
Gemeinsamer Silvesterabend 

1998

Neue Gestaltung des Dienstplanes für Kraftshof, da der Raum auf dem gemeinsamen Dienstplan mit der Schon zu eng wurde, wenn für Kraftshof auch die einleitenden Brüder und die Kinderbetreuung aufgeführt werden sollen.
Außerdem soll der neue Dienstplan mit allen Diensten in Kraftshof denen, die sich zwar zur Gemeinde zählen, aber meist nur sonntags kommen, einen Einblick geben in alle Bereiche der Gemeinschaft und sie in der Fürbitte begleiten.
Gemeinschaftsausflug zum Monte Kaolino
Erste Erstellung einer Mitarbeiterliste
Büchertischarbeit wird neu organisiert in Zusammenarbeit mit der Alpha-Buchhandlung und nicht mehr in Anlehnung die Schon / BLM.
August: Erstmals Kinder-Ferien-Programm mit großem, positiven Echo 

1999

Versetzung von Sw. Frauke, Prediger Marc Bauer mit seiner Familie zieht in die Dienstwohnung ein und beginnt im September seinen Dienst.

2000

März 2000 Bibeltage mit Dieter Knöppler, Schwäbisch Hall
Mai 2000 Gemeindefreizeit in Altenstein / Hassberge
Pfiingsten 2000 Jungscharfreizeit in Ellrichshausen bei Craislheim
Ende Juli 2000 Erster Glaubenstag in Knoblauchsland im Gemeindehaus in Boxdorf, organisiert von Pfr. W. Pöllinger und M. Bauer  

2001

10.-12.01.2001 gemeinsame Allianzgebetsabende in Buch bei der Gemeinschaft Am Rittersteig
06.05.2001 Gemeindeausflug nach Schnaittach
10.-13.06.2001 Jungscharfreizeit in Kattenhochstatt bei Weißenburg
30.08.-01.09.2001 Kinder-Ferien-Programm
19.09.2001 Gebinn des Bibel-intensiv-Kollegs Altes Testament gemeinsam mit der Schon in der Schon
24.09.2001 Regionalversammlung in Kraftshof

2002

08.-10.01.2002 gemeinsame Allianzgebetsabende in Buch
Januar 2002 Gründung der Pfadfinder-Jungschar „Cross Scouts“
30.03.2002 missionarische Verteilaktion zu Ostern an jeden Haushalt in Kraftshof
April 2002 bis Mai 2003 gemeinsamer Glaubenskurs mit der Schon für junge Leute
24.-29.05.2002 Jungscharfreizeit in Vordorf / Fichtelgebirge
21.-23.06.2002 Gemeindefreizeit auf Burg Wernfels
08.-10.08.2002 Kinder-Ferien-Programm
22.11.2002 Wahl des Leitungskreises in der Gemeindeversammlung

2003

07.-09.01.2003 Allianzgebetsabende in Buch
Ab Februar 2003 Einführung des „Monatsgebets“ gemeinsam mit der Schon
Ab April 2003 Bibel-Intensiv-Kolleg NT gemeinsam mit der Schon in der Schon
09.-14.06.2003 Jungschar-Zeltlager in Selbitz
20.07.2003 Gemeindeausflug an den alten Kanal und nach Altdorf 

2004

13.-15.01.2004 Allianzgebetsabende in Buch
06.-07.02.2004 Bibeltage mit Dieter Knöppler, Schwäbisch Hall
20.-23.05.2004 Gemeindefreizeit in Altenstein, Haßberge
02.-08.06.2004 Jungscharfreizeit in Neuhütten-Kreuzle bei Wüstenrot
24.07.2004 Sommerfest mit Verabschiedung von Prediger Marc Bauer mit Familie
Sept. 2004 Andrea Sturm beginnt ihr Berufspraktikum als Diakonin und zieht in das Gemeinschaftshaus ein
19.09.2004 Jahresfest in der Schon: Einsegnung von Prediger Michael Stötzel (Schon) und Andrea Sturm durch Friedhelm Geiß.
02.11.2004 Missionsabend mit Joachim Kleemann (Japan)
07.11.2004 Themennachmittag: „Sekten“ mit W.Weiland
05.12.2004 Adventsfamilienstunde – gestaltet von den Cross Scouts und der Kinderstunde
11. und 12.01.2005 Allianzgebetswoche – am 11.01. in Buch, am 12.01. in Kraftshof mit Pfarrer Kopp
25.-27.01.2005 Teen Prayer Congress in Bad Liebenzell
Anfang 2005 Gründung des Frauen-Gesprächskreises (Mittwoch vormittag)
10.-13.03.2005 Bibeltage „Begegnungen“ mit Udo Naber
20.-25.05.2005 Kinderfreizeit „Ein Leben in Rom“ in Kattenhochstatt
09.07.2005 Grillfest mit Verabschiedung von Andrea Sturm
17.07.2005 Gemeindeausflug nach Forchheim
31.08.2005 Ende der Tätigkeit von Andrea Sturm

2005

Sept. 2005 Petra Hauff zieht in das Gemeinschaftshaus ein.
Jahresfest in der Schon: Einsegnung von Petra Hauff durch Martin Auch.
Teilung der Pfadfindergruppe:      Cross Scouts I – für 6-9 jährige
                                                 Cross Scouts II – für 10-13 jährige
Okt. 2005 Fränkische Glaubenskonferenz in der Meistersingerhallte in Nürnberg
Dez. 2005 Adventsfeier gestaltet von den Pfadfindern und den Kinderstundenkindern „Martina`s Traum“

2006

Jan. 2006 Gemeinsame Allianzgebetswoche mit der Gemeinschaft Buch,
in Kraftshof am 10.01.2006, in Buch am 11.01.2006
März 2006 Durchführung von Pro-Christ mit der Gemeinschaft in Buch Pro-Christ für Kids in Buch (gestaltet von der Kirchengemeinde Kraftshof, Hensoldshöher Gemeinschaftsverband Buch und der Liebenzeller Gemeinschaft Kraftshof)
Mai 2006 Gründung eines Teenagerkreises
Mai 2006 Bibeltage mit E.Vatter in der Schon
Mai 2006 Missionsabend mit Michael Volz aus Malawi
Juni 2006 Jungscharfreizeit in Stierhöfstetten
August 2006 Ferienprogramm – Thema: „Auf leisen Mokassins“
Sept. 2006 Jahresfest in der Schon mit Udo Naber
Okt. 2006 Fränkische Glaubenskonferenz in der Meistersingerhalle in Nürnerg
Okt. 2006 Missionsabend mit J.Kleemann
Okt. 2006 Gemeindeausflug nach Tennenlohe (Walderlebniszentrum) mit Besuch der Hensoldshöher Gemeinschaft in Tennenlohe
Dez. 2006 Adventsfeier gestaltet von den Pfadfindern und den Kinderstundenkindern, Thema: „Simon und Lea in der heiligen Nacht“

2007

Jan. 2007 Allainzgebetswoche in Buch am Rittersteig 6
Febr. 2007 Besuch des Teen-Prayer-Kongress in Bad Liebenzell
März/April 2007 Auflösung der Cross Scouts II (für 10-13 jährige) wegen vieler Unstimmigkeiten
Mai 2007 Jungscharfreizeit in Hornau
Gemeindeausflug zur Lillachquelle
21.07.2007 Grillfest mit Verabschiedung von Elke Döbereiner (Leiterin der Kinderstunde) und Gemeindediakonin Petra Hauff
31.08.2007 Ende der Tätigkeit von Petra Hauff 

Von September 2007 bis Mai 2012 gab es keine Fortsetzung der Chronik